Apollo 13

Steckbrief
Rasse: Hausesel
Geburtsdatum: 2005
Ausbildungstand: unbekannt
Stammbaum: keiner vorhanden
Herkunft: Rettung aus einem Schlachthof

Unseren langbeinigen Eselhengst Apollo 13 haben wir am 13.06.2017 aus einem holländischen Schlachthaus zusammen mit drei weiteren Eseln freigekauft. Er lebte auf einer Pflegestelle in Baden-Württemberg und wartete dort auf sein endgültiges Zuhause.

Apollo ist noch etwas zurückhaltend, kühl und beobachtend, er benötigt das Vertrauen zu einer festen Bezugsperson, mit der er dann aber durch dick und dünn geht. Jedoch ist er trotz allem ein sehr lieber und ruhiger Kerl. Er lässt sich problemlos aufhalftern und gibt artig die Hufe. Den Hufpfleger kennt er bereits. Er kam ziemlich verwahrlost, verfiltzt, mit schlechten Hufen, Parasiten und offenen Stellen bei uns an, sodass er nun erstmal ordentlich aufgepäppelt werden muss.

Wir bedanken und von Herzen bei allen Spendern, die uns bei der Rettung von Apollo 13 geholfen haben. Er wurde am 18.07.2017 gelegt.

Apollo  13 hat sein Traumzuhause gefunden! Er lebt nun zusammen mit Esel Sparky in der Behinderteneinrichtung Paulinenhof in Winnenden: Hier geht’s zum Bericht!

Namenspatin:
Meike Rimbacher

Spendenkonto
Global Chance for Animals e. V.
IBAN: DE15 7205 0101 0030 4691 67
BIC: BYLADEM1AUG
Institut: Kreissparkasse Augsburg
Paypal an info@gcfa.de