Janosch

Unser kleines Wildpferd – ein Konik Hengst

Steckbrief
Geburtsdatum: ca. Mai/Juni 2015
Größe: ca. 1,40 m Endmaß
Ausbildungstand: Roh und wenig Erfahrung mit Menschen
Stammbaum: keiner vorhanden
Herkunft: Rettung aus einem niederländischen Schlachthof

UPDATE 26.05.2017
Janosch genießt das Leben! Er entwickelt sich toll, ist neugierig, lustig, verspielt und hat trotzdem eine tiefe Gelassenheit in sich, eben alles, was ein richtiges Wildpferd braucht :-). Er liebt es Quatsch zu machen, zu spielen, toben und den anderen Pferde Streiche zu spielen. Wir sind so froh, dass er seine Vergangenheit nun langsam hinter sich lassen kann und freudig in die Zukunft schaut. Wir werden weiter mit ihm arbeiten, ihn an den Menschen gewöhnen und ihm zeigen, dass alles gut wird.

07.03.2017
Der kleine Hengst ist am 06.03.2017 totmüde von der langen Fahrt und Aufregung auf seiner Pflegestelle angekommen. Da er wahrscheinlich wild eingefangen wurde, werden wir ihn nun ersteinmal langsam an alles gewöhnen, aufpäppeln und pflegen und ihn dann einfach noch Kind sein lassen. Sein Wesen/Charakter wird sich erst nach der Eingwöhnungsphase herausstellen und wir werden weiter berichten.

Wir benötigen dringend Spenden und Patenschaften, denn wir haben mit dem kleinen Mann nun einiges an Tierarzt, Huschmied, Futter- und Unterbringungskosten zu stemmen. Bei Interesse schreibt uns bitte eine Nachricht an info@gcfa.de.

Teilpaten:
Daniela Neufeld

Kastrationspaten:
Tammy Lehmann
Anja Koller-Streib

Spendenkonto
Global Chance for Animals e. V.
IBAN: DE15 7205 0101 0030 4691 67
BIC: BYLADEM1AUG
Institut: Kreissparkasse Augsburg
Paypal an info@gcfa.de